Fettabsaugung Wien

Informationen zur
Fettabsaugung

Erfahren Sie mehr über die Liposuktion bei Dr.Liebmann

In vielen Fällen beklagen PatientInnen hartnäckige Fettgewebsüberschüsse an Körperstellen wie z.B. den Hüften, dem Unterbauch oder den Oberarmen trotz eines aktiven Lebensstils. In diesen Fällen kann eine Fettabsaugung durchgeführt werden, um dauerhaft Problemzonen mit Fettdepots zu entfernen.

Die Stellen, an denen Liposuktion – also eine Fettabsaugung – durchgeführt werden kann:

  • Oberarme
  • Brust
  • Rücken
  • Oberbauch und Taille
  • Hüfte
  • Oberschenkel oder auch Reithosen
  • Knieinnenseiten

Grundsätzlich können durch eine Fettabsaugung die betroffenen Areale nachhaltig behandelt werden. Liegt eine generalisierte Fettgewebsvermehrung vor, ist eine Behandlung mittels Liposuktion in den meisten Fällen nicht sinnvoll.

Ablauf der
Fettabsaugung-OP

Details zur Liposuktion zusammengefasst:

+ - Fettabsaugung Operationsdauer

1 ½  - 3  Stunden (je nach Behandlungsmethode und Regionen)

+ - Anästhesie

Vollnarkose

+ - Nach der Fettabsaugung

Duschen nach 5 Tagen

6 Wochen Kompressionswäsche

Kontrolltermine

+ - Arbeitsfähig

nach ca. 1 - 2 Wochen

+ - Belastung & Sport

leichter Sport (z. B. Radfahren) nach 2 Wochen

Krafttraining nach 6 - 8 Wochen

+ - Behandlungsergebnis

nach ca. 6 Monaten (je nach Ausmaß)

+ - Kosten

ab 2.150 € pro Region

Alle Angaben sind Richtwerte und können in Einzelfällen abweichen.

Kontaktieren Sie mich noch heute!

Gerne nehme ich mir viel Zeit, Sie ausführlich zu beraten und in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Telefonische Beratung und Terminvereinbarung mit Dr.Paul Liebmann

Bewertungen

Patientinnen und Patienten teilen Ihre Meinung über die Ordination von Dr. Liebmann auf DocFinder, Google Maps und Facebook.

Fettabsaugung & Liposuktion Beratung Wien

Telefonische Beratung und Terminvereinbarung mit Dr.Paul Liebmann

Fettabsaugung in Wien – mit gezielten Maßnahmen zur idealen Figur

Mit unserer Fettabsaugung in Wien bieten wir in Ihnen eine effiziente Möglichkeit, Ihre Figur nach Ihren Vorstellungen zu formen.

Bei dieser Variante der plastischen Chirurgie wird nicht nur überflüssiges Fett dem Körper entzogen.

Die punktgenaue Absaugung von Fettzellen erlaubt es zusätzlich, die Linien Ihrer Figur gezielt zu gestalten.

Während langwierige Diäten nur eine generelle Gewichtskorrektur ermöglichen, bietet Ihnen unsere Fettabsaugung die sofortige Fettreduzierung an den gewünschten Stellen wie Bauch oder Oberschenkel.

Wie funktioniert eine Fettabsaugung?

Als Ihr Schönheitschirurg in Wien verhelfe ich Ihnen gemeinsam mit meinem Team zur idealen Figur.

Die angewendete Fettabsaugung (Liposuktion) stützt sich dabei auf eine Reihe von maßvollen Schritten, die die Größe der Eingriffe möglichst gering hält. Dank Narkose verläuft die Operation schmerzfrei.

Nach einer ausführlichen Besprechung des Behandlungsziels injizieren wir Ihnen eine Trägerlösung (Tumeszenzlösung) an den dafür vorgesehenen Stellen.

Diese Salzlösung enthält lokal wirkende Betäubungsmittel und blutstillende Substanzen. Vereinfacht gesprochen wird bei diesem Eingriff das Fett gelockert und ermöglicht so eine leichtgängige Entfernung.

Das Absaugen führen wir mit feinsten Hohlnadeln (Kanülen) durch, die Ihre Haut nur punktuell durchdringen. Die plastische Chirurgie verzichtet bei der Fettabsaugung auf Einschnitte und störende Narben. Das verflüssigte Fett lässt sich anschließend mit geringer Saugkraft entfernen.

Bei der Fettabsaugung werden die unliebsamen Fettzellen gezielt an den Körperregionen entfernt, wo sie Sie am meisten stören.

Dr. Liebmann

Während der Behandlung befinden Sie sich in einem Dämmerschlaf bzw. einer Vollnarkose und spüren nichts von den Eingriff.

Je nach Körperregion und dem angestrebten Ziel dauert die Operation zwischen 1½ und 3 Stunden. Anschließend entspannen Sie sich noch ein wenig bei uns.

Während dieser Zeit stellen wir sicher, dass Sie den Eingriff gut vertragen haben. Für die Heimfahrt empfehlen wir, sich von einer Person Ihres Vertrauens abholen zu lassen.

Um das figurbetonte Behandlungsziel zu unterstützen, tragen Sie anschließend für ca. 6 Wochen Kompressionskleidung. Das kann zum Beispiel ein Mieder oder eine Kompressionshose sein.

Im Rahmen mehrerer Kontrolltermine überprüfen wir gemeinsam den Behandlungserfolg und besprechen aufgetretene Fragen.

Je nach Maßnahme ist diese Phase nach spätestens 6 Monaten abgeschlossen.

Wie viel Fett wird bei einer Fettabsaugung abgesaugt?

Während Ihrer Fettabsaugung in Wien können theoretisch mehrere Liter Fett abgesaugt werden. Tatsächlich geht es aber nicht um die bloße Menge. Denn auch hier gilt der Spruch: Qualität vor Quantität.

Durch die punktuelle Absaugung von Fettzellen formen wir Ihre Figur genauso, wie Sie sich im Spiegel betrachten wollen.

Die Menge des reduzierten Fettes richtet sich deshalb nach Ihren Zielvorstellungen, die wir im Vorfeld gemeinsam besprechen.

Betrachten wir die Körperpartien, an denen wir eine Fettabsaugung in Wien anbieten, werden die Unterschiede bei den Mengen schnell klar:

  • Oberarme
  • Brust
  • Rücken
  • Oberbauch
  • Taille (die „Love Handles“)
  • Hüfte
  • Oberschenkel (die „Reithosen“)
  • Knieinnenseiten

Übrigens: Für die plastische Chirurgie ist die Fettabsaugung keine Einbahnstraße. So lässt sich körpereigenes Fett auch für eine Brustvergrößerung einsetzen.

Gerne beantworten wir Ihren Fragen zu Kosten und möglichem Ergebnis.

Wie lange dauern Schmerzen und Schwellungen nach einer Fettabsaugung an?

Dank der sanften Eingriffsmethode nehmen unsere Patienten nach der Behandlung kaum Schmerzen wahr. Lediglich leichte Schwellungen und Blutergüsse zeigen Ihnen an, wo wir zum Wohle Ihrer Figur eingegriffen haben.

Während des Heilungsprozesses fühlen sich die betroffenen Körperstellen wie bei einer Prellung oder einem Muskelkater an.

Es gilt daher, die behandelten Körperpartien für eine gewisse Zeit zu schonen. Während dieser Pause sollten Sie Mehrbelastungen meiden.

So lassen sich die Schwellungen ideal abbauen und Ihr Körper nimmt in Ruhe seine neue Form an. Die Zeitdauer variiert je nach der Größe des Eingriffes. Als Richtwerte empfehlen wir, die im folgenden Absatz angeführten Zeiten einzuplanen.

In der Regel sind Sie nach 1 bis 2 Wochen wieder arbeitsfähig. Die erste Dusche mit neuem Körpergefühl ist bereits nach 5 Tagen möglich.

Regelmäßiger Sport wird auch Ihrer schlanken Figur guttun. Wir empfehlen aber, mit dem Radfahren erst nach 2 Wochen zu beginnen. Bis zum ersten Krafttraining im Fitness-Center raten wir zu einer Wartezeit von 6 bis 8 Wochen.

Reduziert sich nach einer Fettabsaugung das Hungergefühl?

Die Reduzierung des Körperfetts hat keinen Einfluss auf Ihr Hungergefühl. Die Maßnahme verändert lediglich die Anzahl der Fettdepots, die sich im Laufe der Zeit gebildet haben.

Das neue Körpergefühl motiviert aber viele, sich wieder bewusst mit Ihrer Ernährung und etwas mehr sportlicher Betätigung auseinanderzusetzen.

Sie werden es rasch selbst bemerken: Sie achten beim Essen und bei der Bewegung nicht mehr darauf, ein wohlgeformtes Spiegelbild zu bekommen. Das haben Sie ja schon.

Vielmehr gilt es nun, die gute Figur zu erhalten. Und das wird Ihnen mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen wesentlich leichter fallen.

Wie viel kostet eine Fettabsaugung an den Oberschenkeln?

Fettzellen achten auf keine Schönheitsideale. Gerade bei Frauen kann es passieren, dass diese Zellen bei ansonsten schlanken Beinen die Oberschenkel groß wirken lassen. Das Ergebnis wird gerne als “Reiterhosen” bezeichnet.

Je nach Aufwand und Ausgangslage liegen die Kosten für eine Behandlung an den Oberschenkeln zwischen 2.100 Euro und 2.600 Euro.

Als Ergebnis gewinnen Sie eine harmonische Figur, mit der es Spaß macht, echte und vor allem enge Reiterhosen zu tragen.

Wie viel kostet eine Fettabsaugung am Bauch?

Der Wohlstandsbauch der Vergangenheit gilt heute als besonders unattraktiv. Nicht immer führt regelmäßiges Krafttraining und eine harte Diät zur gewünschten Reduzierung des Bauchumfangs und der Gürtellänge.

Die plastische Chirurgie bietet in der Region rund um den Bauch mehrere Optimierungsmöglichkeiten an. In den meisten Fällen bewegen sich die Kosten ebenfalls zwischen 2.100 Euro und 2.600 Euro.

Sehr oft haben wir es auch mit etwas Taillenspeck zu tun, der in der Literatur gerne als „Love Handles“ bezeichnet wird. Möchten Sie diesen ebenfalls gezielt reduzieren, erhöhen sich die oben genannten Kosten auf bis zu 4.200 Euro.

Fazit

Unsere Fettabsaugung in Wien reduziert Ihre Fettdepots nicht generell, sondern genau dort, wo es aus ästhetischen Gründen am meisten Sinn macht.

So sind sowohl eine Brustverkleinerung als auch ein Brustvergrößerung möglich. Aus dem Bauch des Wohlstands wird ein Waschbrettbauch.

Sie werden sich nach dieser Behandlung wie neu geboren fühlen und fortan mit viel mehr Lebensfreude Ihren Körper genießen.

Gerne beantworten wir alle offenen Fragen zur Operation. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Fettabsaugung in Wien – mit gezielten Maßnahmen zur idealen Figur

Mit unserer Fettabsaugung in Wien bieten wir in Ihnen eine effiziente Möglichkeit, Ihre Figur nach Ihren Vorstellungen zu formen.

Bei dieser Variante der plastischen Chirurgie wird nicht nur überflüssiges Fett dem Körper entzogen.

Die punktgenaue Absaugung von Fettzellen erlaubt es zusätzlich, die Linien Ihrer Figur gezielt zu gestalten.

Während langwierige Diäten nur eine generelle Gewichtskorrektur ermöglichen, bietet Ihnen unsere Fettabsaugung die sofortige Fettreduzierung an den gewünschten Stellen wie Bauch oder Oberschenkel.

Wie funktioniert eine Fettabsaugung?

Als Ihr Schönheitschirurg in Wien verhelfe ich Ihnen gemeinsam mit meinem Team zur idealen Figur.

Die angewendete Fettabsaugung (Liposuktion) stützt sich dabei auf eine Reihe von maßvollen Schritten, die die Größe der Eingriffe möglichst gering hält. Dank Narkose verläuft die Operation schmerzfrei.

Nach einer ausführlichen Besprechung des Behandlungsziels injizieren wir Ihnen eine Trägerlösung (Tumeszenzlösung) an den dafür vorgesehenen Stellen.

Diese Salzlösung enthält lokal wirkende Betäubungsmittel und blutstillende Substanzen. Vereinfacht gesprochen wird bei diesem Eingriff das Fett gelockert und ermöglicht so eine leichtgängige Entfernung.

Das Absaugen führen wir mit feinsten Hohlnadeln (Kanülen) durch, die Ihre Haut nur punktuell durchdringen. Die plastische Chirurgie verzichtet bei der Fettabsaugung auf Einschnitte und störende Narben. Das verflüssigte Fett lässt sich anschließend mit geringer Saugkraft entfernen.

Bei der Fettabsaugung werden die unliebsamen Fettzellen gezielt an den Körperregionen entfernt, wo sie Sie am meisten stören.

Dr. Liebmann

Während der Behandlung befinden Sie sich in einem Dämmerschlaf bzw. einer Vollnarkose und spüren nichts von den Eingriff.

Je nach Körperregion und dem angestrebten Ziel dauert die Operation zwischen 1½ und 3 Stunden. Anschließend entspannen Sie sich noch ein wenig bei uns.

Während dieser Zeit stellen wir sicher, dass Sie den Eingriff gut vertragen haben. Für die Heimfahrt empfehlen wir, sich von einer Person Ihres Vertrauens abholen zu lassen.

Um das figurbetonte Behandlungsziel zu unterstützen, tragen Sie anschließend für ca. 6 Wochen Kompressionskleidung. Das kann zum Beispiel ein Mieder oder eine Kompressionshose sein.

Im Rahmen mehrerer Kontrolltermine überprüfen wir gemeinsam den Behandlungserfolg und besprechen aufgetretene Fragen.

Je nach Maßnahme ist diese Phase nach spätestens 6 Monaten abgeschlossen.

Wie viel Fett wird bei einer Fettabsaugung abgesaugt?

Während Ihrer Fettabsaugung in Wien können theoretisch mehrere Liter Fett abgesaugt werden. Tatsächlich geht es aber nicht um die bloße Menge. Denn auch hier gilt der Spruch: Qualität vor Quantität.

Durch die punktuelle Absaugung von Fettzellen formen wir Ihre Figur genauso, wie Sie sich im Spiegel betrachten wollen.

Die Menge des reduzierten Fettes richtet sich deshalb nach Ihren Zielvorstellungen, die wir im Vorfeld gemeinsam besprechen.

Betrachten wir die Körperpartien, an denen wir eine Fettabsaugung in Wien anbieten, werden die Unterschiede bei den Mengen schnell klar:

  • Oberarme
  • Brust
  • Rücken
  • Oberbauch
  • Taille (die „Love Handles“)
  • Hüfte
  • Oberschenkel (die „Reithosen“)
  • Knieinnenseiten

Übrigens: Für die plastische Chirurgie ist die Fettabsaugung keine Einbahnstraße. So lässt sich körpereigenes Fett auch für eine Brustvergrößerung einsetzen.

Gerne beantworten wir Ihren Fragen zu Kosten und möglichem Ergebnis.

Wie lange dauern Schmerzen und Schwellungen nach einer Fettabsaugung an?

Dank der sanften Eingriffsmethode nehmen unsere Patienten nach der Behandlung kaum Schmerzen wahr. Lediglich leichte Schwellungen und Blutergüsse zeigen Ihnen an, wo wir zum Wohle Ihrer Figur eingegriffen haben.

Während des Heilungsprozesses fühlen sich die betroffenen Körperstellen wie bei einer Prellung oder einem Muskelkater an.

Es gilt daher, die behandelten Körperpartien für eine gewisse Zeit zu schonen. Während dieser Pause sollten Sie Mehrbelastungen meiden.

So lassen sich die Schwellungen ideal abbauen und Ihr Körper nimmt in Ruhe seine neue Form an. Die Zeitdauer variiert je nach der Größe des Eingriffes. Als Richtwerte empfehlen wir, die im folgenden Absatz angeführten Zeiten einzuplanen.

In der Regel sind Sie nach 1 bis 2 Wochen wieder arbeitsfähig. Die erste Dusche mit neuem Körpergefühl ist bereits nach 5 Tagen möglich.

Regelmäßiger Sport wird auch Ihrer schlanken Figur guttun. Wir empfehlen aber, mit dem Radfahren erst nach 2 Wochen zu beginnen. Bis zum ersten Krafttraining im Fitness-Center raten wir zu einer Wartezeit von 6 bis 8 Wochen.

Reduziert sich nach einer Fettabsaugung das Hungergefühl?

Die Reduzierung des Körperfetts hat keinen Einfluss auf Ihr Hungergefühl. Die Maßnahme verändert lediglich die Anzahl der Fettdepots, die sich im Laufe der Zeit gebildet haben.

Das neue Körpergefühl motiviert aber viele, sich wieder bewusst mit Ihrer Ernährung und etwas mehr sportlicher Betätigung auseinanderzusetzen.

Sie werden es rasch selbst bemerken: Sie achten beim Essen und bei der Bewegung nicht mehr darauf, ein wohlgeformtes Spiegelbild zu bekommen. Das haben Sie ja schon.

Vielmehr gilt es nun, die gute Figur zu erhalten. Und das wird Ihnen mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen wesentlich leichter fallen.

Wie viel kostet eine Fettabsaugung an den Oberschenkeln?

Fettzellen achten auf keine Schönheitsideale. Gerade bei Frauen kann es passieren, dass diese Zellen bei ansonsten schlanken Beinen die Oberschenkel groß wirken lassen. Das Ergebnis wird gerne als “Reiterhosen” bezeichnet.

Je nach Aufwand und Ausgangslage liegen die Kosten für eine Behandlung an den Oberschenkeln zwischen 2.100 Euro und 2.600 Euro.

Als Ergebnis gewinnen Sie eine harmonische Figur, mit der es Spaß macht, echte und vor allem enge Reiterhosen zu tragen.

Wie viel kostet eine Fettabsaugung am Bauch?

Der Wohlstandsbauch der Vergangenheit gilt heute als besonders unattraktiv. Nicht immer führt regelmäßiges Krafttraining und eine harte Diät zur gewünschten Reduzierung des Bauchumfangs und der Gürtellänge.

Die plastische Chirurgie bietet in der Region rund um den Bauch mehrere Optimierungsmöglichkeiten an. In den meisten Fällen bewegen sich die Kosten ebenfalls zwischen 2.100 Euro und 2.600 Euro.

Sehr oft haben wir es auch mit etwas Taillenspeck zu tun, der in der Literatur gerne als „Love Handles“ bezeichnet wird. Möchten Sie diesen ebenfalls gezielt reduzieren, erhöhen sich die oben genannten Kosten auf bis zu 4.200 Euro.

Fazit

Unsere Fettabsaugung in Wien reduziert Ihre Fettdepots nicht generell, sondern genau dort, wo es aus ästhetischen Gründen am meisten Sinn macht.

So sind sowohl eine Brustverkleinerung als auch ein Brustvergrößerung möglich. Aus dem Bauch des Wohlstands wird ein Waschbrettbauch.

Sie werden sich nach dieser Behandlung wie neu geboren fühlen und fortan mit viel mehr Lebensfreude Ihren Körper genießen.

Gerne beantworten wir alle offenen Fragen zur Operation. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

“Schönheit bedeutet für mich, sich in seinem Körper wohlzufühlen.“
Dr. Paul Liebmann Plastischer & Ästhetischer Chirurg

Liebe Patientinnen und Patienten,

Die Praxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin Dr. Paul Liebmann ist von den neuen Lockdown-Regelungen nicht betroffen. Unter Berücksichtigung der Expertenempfehlungen und Etablierung der Best-Practice-Guidelines haben wir wie bisher für Sie geöffnet.

Konkret bedeutet das für Sie, dass

Bereits vereinbarte ärztliche Termine und Operationen unverändert bestehen bleiben

Neue Beratungstermine wie gewohnt weiterhin vereinbart werden können.

Die Mitarbeiter sind 3-fach geimpft. Unser Hygienekonzept basierend auf wissenschaftlich fundierten Methoden hat sich in den vergangenen Monaten bewährt.

Für Fragen können Sie gerne auch direkt auf dieses E-Mail antworten und wir melden uns bei Ihnen so rasch als möglich!

COVID 19 - Informationen für unsere lieben Patientinnen und Patienten