Bild zeigt Header Kinnkorrektur

Kinnkorrektur in Wien

Kinnkorrektur in Wien

Sind Sie mit Ihrem Kinn unzufrieden? Die Kinnkorrektur in Wien bietet mehrere Möglichkeiten, um Ihr Erscheinungsbild zu verbessern. Dr. Liebmann informiert Sie gern über die verschiedenen Verfahren.

Er legt bei der Behandlung großen Wert auf ein natürlich wirkendes Ergebnis, damit das Kinn zur gesamten Ästhetik im Gesicht passt. Wenden Sie sich bei Interesse an den erfahrenen Arzt für plastische Chirurgie und lassen Sie sich beraten!

Inhaltsverzeichnis

    Bild zeigt Kinnkorrektur fragen

    Welche Behandlungsmöglichkeiten eines fliehenden Kinns oder eines zu klein ausgeprägten Kinns gibt es? Mehr zu den Möglichkeiten einer Kinnkorrektur erfahrt ihr im Text.

    Was ist eine Kinnkorrektur?

    Kinnkorrekturen sind Behandlungen, die die Form eines natürlichen Kinns wiederherstellen. Die jeweilige Behandlungsmethode für eine Kinnkorrektur, die Herr Dr. Liebmann als Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie durchführt, ist individuell auf die persönlichen Wünsche der Patienten abgestimmt.

    Die Form und Größe des Kinns bestimmen Ihr Aussehen maßgeblich. Das Ziel einer Kinnkorrektur ist es, für eine möglichst ästhetische und ausgewogene Optik zu sorgen. Dies wird auf unterschiedlichen Wegen erreicht.

    Die Verfahren reichen von von einer Behandlung am Kinn mit Hyaluronsäure bis zum Kinnimplantat, das Sie in Wien einsetzen lassen können. Sehr gute Resultate bringt auch eine Kinnvergrößerung mit einer Eigenfetttransplantation, wobei keine Narben entstehen.

    Des Weiteren kann die Kinnkorrektur durch eine Korrektur des Knochens erzielt werden. Unter den Sammelbegriff Kinnkorrektur fällt auch die Kinnstraffung. Ergänzend bietet Dr. Liebmann ein Facelift in Wien oder ein Fadenlifting in Wien an.

    Damit lässt sich die Form des Kinns ebenfalls gut korrigieren. Selbstverständlich sind Sie auch beim richtigen Arzt, wenn Sie eine weitere Operation im Gesicht oder am Körper wünschen, zum Beispiel eine Nasenkorrektur oder eine Fettabsaugung.

    Wie wird eine Kinnkorrektur durchgeführt?

    Im Beratungsgespräch, das bei einem extra Termin vor dem Eingriff stattfindet, erfahren unsere Patienten alles über die diversen Möglichkeiten und Methoden für eine Kinnkorrektur.

    Das einfachste Verfahren ist die Behandlung mit Hyaluronsäure. Diese minimal-invasive Methode eignet sich optimal, um einen Kinnaufbau zu erzielen. Wer unter einem schwach ausgeprägten, fliehenden oder zu kleinem Kinn leidet, erhält mit der Hyaluronsäure-Behandlung wesentlich verbesserte Proportionen.

    Das Kinn wird mit Hyaluronsäure unterspritzt und dadurch nach vorne verlagert beziehungsweise vergrößert. Damit lassen sich auch Asymmetrien perfekt ausgleichen. Sollten Sie sich für eine Nasenkorrektur interessieren, ist diese bei Dr. Liebmann ebenfalls mit einem sehr guten Ergebnis machbar.

    Bei der Behandlung mit Eigenfett kommt ein permanenter Filler aus körpereigenem Gewebe zum Einsatz. Für die Eigenfetttransplatation wird mit einer Fettabsaugung Fett aus körpereigenen Fettdepots entnommen, etwa am Bauch oder an der Hüfte. Das aufbereitete Fett wird in das Kinn gespritzt. Die Methode ist natürlich und sehr gut verträglich. Der positive Effekt hält mehrere Jahre lang an.

    Für eine markantere Optik des Kinns ist ein Kinnimplantat gut geeignet

    Dr. Liebmann

    Die Form des Kinns empfinden betroffene Patientinnen und Patienten meist in der Seitenbetrachtung als wenig zufriedenstellen. Für eine markantere Optik des Kinns ist die plastische Chirurgie mit einem Kinnimplantat gut geeignet. Zum Einbringen des Implantats im Kinn setzt Ihr Schönheitschirurg einen Schnitt in der natürlichen Falte unter dem Kinn oder in der vorderen Mundfalte.

    Die Implantattasche, die sich auf diese Weise bildet, wird mit einer antiseptischen Lösung gespült. Anschließend setzt der Arzt das Silikonkissen, das in der Form und Größe exakt auf das Kinn abgestimmt ist, in die Tasche ein und befestigt es. Die Wunde wird dreischichtig verschlossen. Es bleiben keine sichtbaren Narben zurück.

    Das Kinnimplantat ist eine dauerhafte Lösung. Ihr Gesicht und Ihr Kinn sehen harmonisch aus, auch von der Seite aus wirkt das Profil sehr ästhetisch. Wenn bei der Kinnkorrektur zusätzlich eine Fettabsaugung durchgeführt werden soll, ist dieser Eingriff ebenfalls möglich.

    Für die Form des Kinns ist unter anderem der Kieferknochen verantwortlich. Bei einem zu schwach oder zu stark ausgeprägtem Kinn lassen sich mit einer Korrektur des Knochens sehr gute Ergebnisse erzielen. In manchen Fällen sorgt eine Fehlbildung des Kieferknochens auch für Probleme mit den Zähnen. In diesem Fall ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt oder Kieferorthopäden sinnvoll.

    Die plastische Chirurgie und die Operation an sich sind aufwendiger als bei einer Behandlung am Kinn mit Eigenfett oder Hyaluronsäure. Dafür erhalten Sie aber ein hervorragendes Ergebnis ohne Narben, das Ihr Aussehen verbessert und wesentlich zu einem guten Selbstwertgefühl beitragen kann.

    Bild zeigt Patientin Kinnkorrektur

    In diesem Beispiel sieht man, dass eine die vordersten Punkte von Nase, Oberlippe und Unterlippe auf einer Linie liegen. Dies ist eine gute Orientierungshilfe in der Beurteilung des Seitenprofils. Ein Fehlbiss liegt bei der Patientin nicht vor.

    Wer führt eine Kinnkorrektur durch?

    Für eine Kinnkorrektur wenden Sie sich an einen erfahrenen Facharzt. Infrage kommen Ärzte für plastische Chirurgie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen und Gesichtschirurgen aus dem Hals-Nasen-Ohren-Bereich.

    Es kommt stets auf den individuellen Einzelfall an, generell sind Sie aber bei einem guten Arzt für plastisch-ästhetische Chirurgie in den besten Händen. Vertrauen Sie auf die Expertise von Dr. Liebmann in Wien, der Ihnen den passenden Eingriff für Ihr Kinn empfiehlt.

    Die plastisch-ästhetische Chirurgie bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Kinnkorrektur mit einem weiteren Verfahren zu ergänzen. Die Beseitigung eines Doppelkinns und die Kinnstraffung lassen sich gut mit einem Facelift kombinieren.

    Für das Facelift in Wien ist Dr. Liebmann ein ausgewiesener Experte für plastische Chirurgie. Gern können Sie sich auch für ein Fadenlifting in Wien entscheiden, um die Konturen am Kinn und in Ihrem Gesicht maßgeblich zu verbessern. Bei Bedarf kann neben der Kinnkorrektur auch eine Nasenkorrektur durchgeführt werden.

    Was kostet eine Kinnkorrektur?

    Die Kosten einer Operation und Kinnkorrektur orientieren sich am tatsächlichen Aufwand. Wenn eine operative Kinnkorrektur durchgeführt wird, fallen Kosten ab etwa 2.600 Euro an.

    Die Unterspritzung des Kinns mit Hyaluronsäure ist relativ günstig, eine Sitzung kostet ab 300 Euro. Es sind jedoch mehrere Sitzungen nötig. Wir informieren Sie vor dem geplanten Termin für den Eingriff über die Kosten und sind bei allen Fragen rund um die Operation und Kinnkorrektur für Sie da.

    Vor jedem Eingriff steht bei Dr. Liebmann immer eine ausführliche Beratung, bei der alle Ihre Fragen beantwortet werden. Nehmen Sie Kontakt mit unserer Ordination in Wien auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch rund um die Kinnkorrektur.

    Wir informieren Sie umfassend über die Kosten, die geeigneten Behandlungsmethoden und zeigen Ihnen, wie positiv sich eine Kinnkorrektur und das Ergebnis auf Ihr Erscheinungsbild auswirken.

    Kontaktieren Sie mich noch heute!

    Gerne nehme ich mir viel Zeit, Sie ausführlich zu beraten und in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

    Telefonische Beratung und Terminvereinbarung mit Dr.Paul Liebmann

    Über den Autor

    Liebe Patientinnen und Patienten,

    Die Praxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin Dr. Paul Liebmann ist von den neuen Lockdown-Regelungen nicht betroffen. Unter Berücksichtigung der Expertenempfehlungen und Etablierung der Best-Practice-Guidelines haben wir wie bisher für Sie geöffnet.

    Konkret bedeutet das für Sie, dass

    Bereits vereinbarte ärztliche Termine und Operationen unverändert bestehen bleiben

    Neue Beratungstermine wie gewohnt weiterhin vereinbart werden können.

    Die Mitarbeiter sind 3-fach geimpft. Unser Hygienekonzept basierend auf wissenschaftlich fundierten Methoden hat sich in den vergangenen Monaten bewährt.

    Für Fragen können Sie gerne auch direkt auf dieses E-Mail antworten und wir melden uns bei Ihnen so rasch als möglich!

    COVID 19 - Informationen für unsere lieben Patientinnen und Patienten