Liquid Rhinoplasty: Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure

Liquid Rhinoplasty: Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure

Der medizinische Fachausdruck für Nasenkorrektur lautet Rhinoplastik. Ein aktueller Trend der letzten Zeit ist eine sogenannte „liquid Rhinoplasty“, also eine Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure oder dermalen Fillern. Bei diesem Eingriff können das Seitenprofil der Nase verbessert und kleinere Korrekturen durchgeführt werden. Höhenreduktionen des Knorpel- und Knochengerüstes werden damit nicht erzielt. Hyaluronsäure ist ein im Körper natürlich vorkommendes Molekül, das vom Körper abgebaut wird. Das Ergebnis hält für 6 bis 12 Monate.

Die operative Nasenkorrektur wird über einen offenen oder geschlossenen Zugang durchgeführt. Der Vorteil einer offenen Nasenkorrektur ist die gute Übersicht über das Knochen-Knorpel-Gerüst der Nase während der Operation für den Chirurgen. Ein Nachteil ist die ausgedehnte Mobilisierung der Weichteile vom Knorpel-Knochengerüst und eine länger anhaltende Schwellung. In vielen Fällen ist eine Operation über einen offenen Zugang notwendig. Vorteile der geschlossenen Nasenkorrektur sind unsichtbare Narben im Naseninneren.

Der Einfluss der Haut und Weichteile auf das Ergebnis von Nasenkorrekturen ist enorm. Nach einer Operation, in der Form, Position und Stellung von Knorpel- und Knochen verändert wurden müssen die darüber liegenden Hautweichteile sich dem festen Gerüst anpassen und entsprechend schrumpfen. Bei PatientInnen mit dünner Haut sind Veränderungen schneller sichtbar, weil sich die Haut schneller an das Knochen-Knorpel-Gerüst anpasst.

Für weitere Fragen berate ich Sie gerne in meiner Ordination in Wien 1030!

Anmerkung: Als Vorbereitung auf eine Nasenkorrektur müssen blutverdünnende Medikamente  2 Wochen vor Eingriff vermieden werden.

Kontaktieren Sie mich noch heute!

Gerne nehme ich mir viel Zeit, Sie ausführlich zu beraten und in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Telefonische Beratung und Terminvereinbarung mit Dr.Paul Liebmann

Über den Autor

Liebe Patientinnen und Patienten,

Die Praxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin Dr. Paul Liebmann ist von den neuen Lockdown-Regelungen nicht betroffen. Unter Berücksichtigung der Expertenempfehlungen und Etablierung der Best-Practice-Guidelines haben wir wie bisher für Sie geöffnet.

Konkret bedeutet das für Sie, dass

Bereits vereinbarte ärztliche Termine und Operationen unverändert bestehen bleiben

Neue Beratungstermine wie gewohnt weiterhin vereinbart werden können.

Die Mitarbeiter sind 3-fach geimpft. Unser Hygienekonzept basierend auf wissenschaftlich fundierten Methoden hat sich in den vergangenen Monaten bewährt.

Für Fragen können Sie gerne auch direkt auf dieses E-Mail antworten und wir melden uns bei Ihnen so rasch als möglich!

COVID 19 - Informationen für unsere lieben Patientinnen und Patienten