Fadenlifting PDO

Wirksamkeit von PDO-Fadenliftings

Wirksamkeit von PDO-Fadenliftings

Aus der Sicht eines Plastischen Chirurgen

Das PDO-Fadenlifting in Wien ist nach Filler-Injektionen und der Behandlung mit Botox oder Hyaluron eine besonders populäre ästhetische Maßnahme im Kampf gegen die Falten. Wenn ihr wissen wollt, was den Hype um Fadenliftings ausmacht, wie gut Fadenliftings wirklich funktionieren, wofür Fäden eingesetzt werden können, welche andere Möglichkeiten es neben Fadenliftings gibt und wie hoch die Kosten eines Fadenliftings sind, dann ist dieser Artikel das Richtige für euch.

Inhaltsverzeichnis

    Die hier angeführten Ausführungen entsprechen meiner subjektiven Meinung und meinen Erfahrungen im Rahmen vieler durchgeführter Fadenlift-Behandlungen. Bei Fadenliftings werden Fäden mit winzigen Nadeln in die Haut eingebracht. Die Fäden lassen sich in solche mit Widerhäkchen (barbed thread lifts) und in glatten Mono-Fäden unterscheiden.

    Welche Fäden werden bei Fadenliftings verwendet?

    Die Fäden, die für Fadenliftings verwendet werden, sind eigentlich so etwas wie chirurgisches Nahtmaterial. Das verwendete Material ist häufig Polydioxanon (PDO), wodurch auch die Bezeichnung PDO-Fadenliftng entstanden ist. Mono-Fäden haben eine glatte Oberfläche und werden an Stellen eingesetzt, die einer Volumenkorrektur kleinerer Falten bedürfen.

    Barbed-Fäden werden durch Widerhäkchen charakterisiert. Je nach Stärke, Anzahl und Ausrichtung der Widerhäkchen werden diese Fäden weiter unterteilt in uni- und bidirektionale Fäden.

    2-Cog-Fäden sind Fäden, die bidirektional – also in beide Richtungen – angeordnete Widerhäkchen haben. Screw oder Spiral Cog Fäden sind, wie der Name bereits sagt, spiral- oder schraubenförmig angeordnet. Zusätzlich ist der Faden mit einer Einführhilfe, meist einem Einführdraht aus rostfreiem Stahl, versehen. Entlang dieser Drähte wird der Faden im Unterhautfettgewebe (in der Subkutis) eingebracht.

    Bin ich für ein PDO-Fadenlifting in Wien geeignet?

    Patienten die eine Anhebung von abgesunkenem Gewebe und unter keinen Umständen Operationen wünschen, können ein PDO-Fadenlift durchführen lassen, wenn folgende Punkte erfüllt sind:

    • Die Erschlaffung der Haut darf nicht übermäßig stark ausgeprägt sein
    • Die Haut darf nicht dünn sein
    • Es muss ausreichend subkutanes Fett (Unterhautfettgewebe) vorliegen

    Ob Sie diese Voraussetzungen für diese Art von Behandlung erfüllen, erfahren Sie im Rahmen eines Erstgespräches bei Ihrem Plastischen Chirurgen oder Schönheitschirurgen in Wien.

    Ein starkes und nachhaltiges Anheben des Gesichtsgewebes und der Fettkörper im Gesicht kann mit einem Facelifting erzielt werden. Der entstandene Hautüberschuss, der Volumenverlust und die Schwerkraft bewirken, dass Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Mundfältchen, Hängebäckchen oder Hamsterbäckchen (englisch: Jowls) und Halsfalten entstehen.

    Wenn Sie vor dem Spiegel stehen und sichtbar Haut und Gesichtsgewebe nach oben streichen, ist das ein Zeichen dafür, dass das Gesichtsgewebe abgesunken ist und Behandlungsmethoden wie ein Fadenlifting, Schlaufen-Fadenlifting (Loop Facelift) oder ein Facelift zum Erfolg führen. Weitere Informationen zu diesen Art von Behandlung gegen Faltung auch unter Facelift Wien.

    Wenn Haut zu stark erschlafft ist und sich beim Zurückstreichen des Gesichtsgewebes Hautfältchen bilden, bzw. sich die Haut im Bereich der Schläfe oder vor dem Ohr runzelt und ansammelt, so kann die überschüssige Haut, die nach einem Facelifting entsteht, entfernt werden.

    Das Loop-Facelift ist eine von mir entwickelte Hybrid-Technik aus Fadenlift und Facelift, die eine deutlich bessere Hebewirkung hat als klassische Fäden mit Widerhäkchen. Dabei wird eine Schlaufe gebildet, mit der abgesunkenes Gesichtsgewebe angehoben, also geliftet werden kann.

    Das Loop-Facelift ist eine von mir entwickelte Hybrid-Technik aus Fadenlift und Facelift.

    Dr. Liebmann

    Bei Ausbildung von Hautüberschüssen, können diese ebenso schonend entfernt werden. Bei mäßiger Erschlaffung der Haut und Gesichtsfalten ist diese Methode geeignet ohne das längere Regenerationszeiten zu erwarten sind. Der Unterschied zum großen Facelift ist, dass die Gesichtsstützbänder (retaining ligaments) nicht gelöst werden. Das ist auch der Grund dafür, dass diese Behandlung nicht so langlebig ist, wie ein „großes“ Facelift.

    Suchen Sie als Patientin eine langlebige Verjüngung der Kinnlinie (Marionettenfalten, Hängebäckchen, Hamsterbäckchen, Nasolabialfalte, erschlaffte Haut an Hals, Doppelkinn) und des Mittelgesichts, so ist dies mit einem Fadenlift oder einem Loop-Facelift nicht zu erreichen. Die Haltbarkeit eines Deep Plane Facelifts mit Anheben des tiefen Gesichtsgewebes liegt bei 8 bis 15 Jahren.

    Ideale Kandidatinnen für Fadenlifts haben realistische Vorstellungen von dem, was mit Fadenlifts erzielt werden kann. Patientinnen, die eine gute Gewebequalität und mäßige Hauterschlaffung aufweisen, sind für ein Fadenlift geeignet.

    Wie lange hält ein PDO-Fadenlift?

    Ein PDO-Fadenlift hält je nach applizierten Fäden zwischen 4 und 8 Monaten. Die Ergebnisse dieser Art von Behandlung sind nicht so ausgeprägt wie bei einem Facelift. Die Haltbarkeit eines Loop-Facelifts oder auch Schlaufen-Fadenliftings ist länger als die eines Fadenlifts und beträgt zwischen 8 und 24 Monaten.

    Der von mir angewendete Eingriff des Deep Plane Facelifts bewirkt eine spannungsfreie Anhebung des Gesichtsgewebes zur Wiederherstellung der herzförmigen Gesichtsproportionen.

    Eigentlich handelt es sich in den meisten Fällen um ein Minilifting mit sehr kurzen Schnitten. Die Haltbarkeit variiert von Patientin zu Patientin und ist abhängig von Lebensstil, Essgewohnheiten und anderen externen Faktoren (UV-Strahlung, Sonnenexposition, Nikotin, usw.) und liegt zwischen 8 und 15 Jahren.

    Wie viel kostet ein PDO-Fadenlift?

    Die Preise für eine Fadenlifting liegen in Wien zwischen 450 Euro und 2.500 Euro. Die Kosten sind sehr vom Behandler abhängig und variieren je nach Ort und Anzahl der eingesetzten Fäden. Werden beispielsweise Mono-Fäden eingesetzt, ist die Behandlung häufig günstig.

    Diese Mono-Fäden besitzen allerdings keine Lifting-Fähigkeit sondern kommen zum Einsatz wenn feine Fältchen ausgeglichen werden sollen. Wie zum Beispiel bei Halsfalten, erschlaffter Haut am Hals oder auch im Bereich der Oberlippe bei feinen Fältchen (Plissée Fältchen). Auch ein Einsatz der Mono-Fäden im Bereich der Zornesfalte ist möglich und kann einen sanften Ausgleich der Zornesfalte bringen.

    Die Kosten eines Loop-Faceliftings / Schlaufen-Fadenliftings liegen zwischen 850 Euro und 1.800 Euro und sind abhängig von der Anzahl der verwendeten Fäden und damit der behandelten Regionen.

    Das Schlaufenlift besitzt die Fähigkeit, Gewebe zu liften oder zu straffen und so wirksam Gesichtsfalten zu korrigieren. Sehr gut kann auch abgesunkenes Gewebe im Gesicht wieder angehoben oder geliftet werden. Diese starke Lifting-Fähigkeit wird vor allem durch die Bildung der Schlaufe gewährleistet. Gewöhnliche Fadenliftings haben nicht diese Lifting-Kapazität.

    Welchen Effekt bekommt man durch Kollagenneubildung nach einem PDO-Fadenlift?

    Ein häufig aufgegriffenes Thema im Zusammenhang mit Fadenlifts ist die Kollagenneubildung durch Fadenlifts. Wenn chirurgische Nahtmaterialien, die für den Wundverschluss verwendet werden, vom Körper abgebaut werden, entsteht als Folgeprodukt im Bereich des Schnittes eine Narbe, die zu einem großen Anteil aus einem speziellen Kollagen-Typ besteht.

    Das heißt, dass die Kollagenneubildung, die durch den Abbau des Fadens stattfindet, etwas ganz Normales ist und zu einer weiteren leichten Straffung nach 6 bis 10 Wochen führt. Patientinnen, die keine Operation wünschen und die oben beschriebenen Voraussetzungen (geringe Hauterschlaffung, gute Gewebequalität) mitbringen, finden mit einem PDO-Fadenlift eine gute Methode um ein Gesichtslifting ohne OP zu erhalten.

    Wie viel kostet ein Fadenlifting in Wien?

    Wenn sie sich für ein Fadenlift oder eine Gesichtsstraffung interessieren, dann haben Sie sich auch bereits die Frage nach den Kosten für so eine Behandlung gestellt. Die Preise können sehr stark variieren. Faktoren, die die Preise eines Fadenlifts beeinflussen, sind die angewandte Technik und damit in weiterer Folge die Dauer der Behandlung, der Praxisort und viele weitere Faktoren. Ein Minilifting mit sehr kurzen Schnitten in der Praxis von Dr. Paul Liebmann kostet je nach Aufwand ab 4.500 Euro.

    Welches Gewebe wird gestrafft?

    Haut, Unterhautfettgewebe, SMAS (superficial musculoaponneurotic system = eine muskuläre Bindegewebsschicht im Gesicht unter dem Unterhautfettgewebe). Dieses Gewebe ist straffer, eine länger anhaltende Straffung gelingt nur unter Berücksichtigung des SMAS.

    Nähte können am SMAS aufgehängt werden. Daher tragen Techniken eines Faceliftings auch den Namen SMAS-Facelift. Im Besonderen wird noch unterschieden nach High SMAS Facelift und Low SMAS Facelift.

    Andere Techniken sind subperiostale Faceliftings, die laterale Smasectomy (laterale Smasektomie), Doppelungs-techniken sind beispielsweise das MACS-Lift, das auch eine Technik eines Miniliftings ist. Das MACS-Lift zieht das SMAS-Gewebe unter Spannung nach oben.

    Die von mir verwendete Methode ist eine Modifikation des Deep Plane Faceliftings nach HAMRA. Mehr Informationen zu den technischen Unterschieden erfahren Sie im Rahmen eines Beratungsgespräches. Hier nehme ich mir sehr gerne ausreichend Zeit, um auf all Ihre Fragen zum Thema Facelift-Techniken einzugehen.

    Wie lange hält ein Fadenlift?

    Das Lösen der Haltebänder führt zu einer längeren Haltbarkeit des Facelifts. Wenn das Ergebnis eines Facelifts länger als 5 Jahre halten soll, ist es unbedingt notwendig, die Gesichtshaltebänder zu lösen.

    Die Haltbarkeit und Wirkdauer oder Wirksamkeit eines Fadenlifts ist von vielen Faktoren abhängig. Zum einen von der chirurgischen Technik, die angewandt wird. Das bedeutet, je ausgeprägter die Präparation und Lösung der Bänder ist, desto geringer ist die Spannung des SMAS-Gewebes und desto nachhaltiger ist damit das Resultat.

    Welche Risiken bringen die Behandlungen mit sich?

    Blutung, Wundheilungsstörungen und Nervenverletzungen sind Komplikationen, die – zwar selten aber doch — bei einem Facelift auftreten können. Anders als man es vielleicht erwarten würde, ist es nicht so, dass Nervenverletzungen bei aufwändigeren Facelift Techniken häufiger vorkommen.

    Da der Plastische Chirurg bei einem Deep Plane Facelift Nervenäste direkt sehen kann, sind Verletzungen seltener als bei Plikations-Techniken, bei denen Raffnähte durchgeführt werden. Hier können die feinen Strukturen nicht direkt visualisiert werden.

    Trotzdem sind vorübergehende Nervenverletzungen sehr selten. Ein Fadenlift wird in der Schicht über dem SMAS durchgeführt, dem subkutanen Fettgewebe (Subkutis). Hier werden Nervenästchen noch seltener angetroffen.

    Nebenerscheinungen sind Einziehungen durch den Faden, der in der Subkutis zu liegen kommt. Dieser kann gelegentlich getastet werden. Diese Zustände geben sich innerhalb der nächsten Tage und Wochen.

    Stellen Sie die oben angeführten Fragen aus dem Leitfaden für Facelifting und Fadenlifting Ihrem Plastischen Chirurgen oder Ihrer Plastischen Chirurgin im Rahmen eines Erstgespräches.

    Wenn Sie ein wirksames Facelifting ohne Operation und mit deutlich verkürzter Ausfallszeit wünschen, ist das Loop Facelift oder Schlaufen-Fadenlift wahrscheinlich eine sehr gute Option für Sie. Wenn Sie Fragen zum Thema Fadenlifting, Loop Facelifting, Deep plane Facelifting oder Minilifting haben, freue ich mich auf Ihre Nachrichten per Mail, WhatsApp, Instagram. Oder Sie kommen in meine Praxis zu einem Beratungsgespräch vorbei. Nicht-operative Behandlungen können direkt vor Ort durchgeführt werden.

    Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie unter ☎ +43 664 2215184 an. Ich freue mich auf Sie.

    Weitere Informationen:
    Lidstraffung Wien
    Silhouette Soft Fadenlifting

    Kontaktieren Sie mich noch heute!

    Gerne nehme ich mir viel Zeit, Sie ausführlich zu beraten und in einem persönlichen Gespräch auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

    Telefonische Beratung und Terminvereinbarung mit Dr.Paul Liebmann

    Über den Autor

    Liebe Patientinnen und Patienten,

    Die Praxis für Plastische Chirurgie und Ästhetische Medizin Dr. Paul Liebmann ist von den neuen Lockdown-Regelungen nicht betroffen. Unter Berücksichtigung der Expertenempfehlungen und Etablierung der Best-Practice-Guidelines haben wir wie bisher für Sie geöffnet.

    Konkret bedeutet das für Sie, dass

    Bereits vereinbarte ärztliche Termine und Operationen unverändert bestehen bleiben

    Neue Beratungstermine wie gewohnt weiterhin vereinbart werden können.

    Die Mitarbeiter sind 3-fach geimpft. Unser Hygienekonzept basierend auf wissenschaftlich fundierten Methoden hat sich in den vergangenen Monaten bewährt.

    Für Fragen können Sie gerne auch direkt auf dieses E-Mail antworten und wir melden uns bei Ihnen so rasch als möglich!

    COVID 19 - Informationen für unsere lieben Patientinnen und Patienten